11.12.2018 ‐ Presse

Oberbank zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet

Die Oberbank wurde heuer zum dritten Mal in Folge vom Finanzmagazin „Börsianer“ ausgezeichnet. Bereits 2016 hat die Bank die Kategorie „Beste Universalbank in Österreich“ gewonnen.

Im Bild (v.l.n.r.): Franz Gasselsberger (Generaldirektor der Oberbank), Dominik Hojas (Chefredaktion "Börsianer")

2017 und 2018 haben wir diesen Titel nicht nur erfolgreich verteidigt, sondern wir haben auch zusätzlich den Sieg in der Gesamtwertung Beste Bank in Österreich errungen,

ist Oberbank Generaldirektor Dr. Franz Gasselsberger stolz auf die beiden Auszeichnungen. Auch diesmal überzeugte die Oberbank sowohl im Peergroup- als auch im Kennzahlen- und Redaktionsvergleich. "Besonders die starke Performance im Peergroup-Vergleich ist bemerkenswert und zeigt den Respekt, den uns auch der Gesamtmarkt zollt", so Gasselsberger.  In dieser Kategorie bewerten sich die Banken gegenseitig und stufen den aktuellen Preisträger erfahrungsgemäß schlechter ein. Insgesamt wurden 153 Finanzunternehmen aus fünf Branchen bewertet, davon 50 Banken. Die Auswertung und Datenanalyse erfolgte durch die Wirtschafts- und Steuerberatungskanzlei BDO Austria.