Business Berndorf - Oberbank
International durchstarten: Oberbank als Ihr Business-Partner!

Jede Bank geht mit Ihnen ins Ausland.

Nicht jede garantiert heimische Qualität.

Jetzt Termin vereinbaren
Oberbank. Nicht wie jede Bank Oberbank. Nicht wie jede Bank

Ob Moskau oder Linz – als Businesspartner betreuen wir GeschäftskundInnen mit dem Know-how, das sie im Ausland stark macht. Darum vertraut Dr. Peter Pichler – Vorstandsvorsitzender der international erfolgreichen Berndorf AG – auf die Oberbank.

 

 

Über die Berndorf AG

Innovation und Wachstum sind seit der Gründung im Jahre 1843 Grundpfeiler der Berndorf-Philosophie. Dieser Fokus sichert bis heute entscheidende Wettbewerbsvorteile für die weltweit 60 Unternehmen der Berndorf Gruppe, die im Bereich der Metallverarbeitung, des Werkzeugbaus und des Maschinenbaus tätig sind.

 

Die Unternehmen nehmen in Nischenmärkten unterschiedlicher Technologiebereiche eine starke Marktposition ein und gehören zu den „hidden champions“ der österreichischen und deutschen Exportwirtschaft. Über 90 % des Konzernumsatzes werden von den derzeit rund 3.000 MitarbeiterInnen durch Auslands- und Exportumsätze erzielt.

Daten & Fakten

  • Umsatz: 591,1 Mio. EUR
  • Standorte: 9*
  • Beschäftigte: 2.851*
  • Gründungsjahr: 1843
  • Sitz: Berndorf, NÖ

 

* Stand 2016

Sie wollen international durchstarten?

Verlassen Sie sich auf die Oberbank als Business-Partner um auch weltweit erfolgreich zu sein.

 

Jetzt Termin vereinbaren

 

 

Fragen an Herrn Dr. Pichler

 

  1. Was ist die größte Herausforderung bei einem Auslandsgeschäft?
    Auslandsgeschäft ist eher eine Selbstverständlichkeit. Viele österreichische Unternehmen sind Exportkaiser, was auch mit der „Größe“ Österreichs zu tun hat. Herausfordernd wird es mit der Entfernung, es sind meist spezifische kulturelle Besonderheiten, die es zu erforschen gilt. Vor Ort zu fertigen ist natürlich anspruchsvoller als nur zu exportieren.
     
  2. Wie gut muss man ein Land kennen, bevor man dorthin expandiert?
    Es empfiehlt sich, eine fundierte Marktanalyse zu machen, das bedeutet natürlich hinzufahren und die GeschäftspartnerInnen, VertreterInnen, KundInnen gut kennenzulernen.
     
  3. Was muss man beachten, bevor man den Schritt ins Ausland wagt?
    Ist das eigene Unternehmen dafür vorbereitet? Kapazitäten, Sprache, reisebereite MitarbeiterInnen, usw.
     
  4. Wie hat Sie die Oberbank bei Ihrem Auslandsgeschäft unterstützt?
    Es wird für mittelständische Unternehmen zunehmend mühsamer, im Ausland Geschäftsbanken zu finden, die jenen Service bieten, den man von der österreichischen Hausbank gewohnt ist. Die Oberbank hat uns bei deutschen Tochterfirmen mehrfach geholfen, aber auch im Iran unterstützt, solange es die Sanktionen noch nicht gab.
     
  5. Welchen Tipp geben Sie anderen, die im Ausland erfolgreich sein wollen?
    Viel reisen, “seeing is believing“, Respekt, aber keine Angst haben, der österreichische Charme kommt weltweit sehr gut an. Ausländische Geschäftspartner kommen auch sehr gerne nach Österreich, das aktiv nutzen.

 

 

Dr. Peter Pichler
Vorstandsvorsitzender Berndorf AG

Exportfinanzierung

Exportfinanzierung

Für Ihren Exporterfolg benötigen Sie ausreichend Liquidität, die auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.

 

Business-Konten

Für alle Unternehmen, welche die modernen Möglichkeiten des Zahlungsverkehrs nutzen möchten.

 

Auslands-Zahlungsverkehr

Optimieren Sie Ihre internationalen Zahlungsverkehrsströme.

 

Dokumentengeschäft

Dokumentengeschäft

  • Akkreditiv
  • Inkasso
  • Bankgarantie

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!