Oberbank Debitkarte NEU

Ihre neue Debitkarte kann einfach mehr!

 

Spätestens Ende Oktober erhalten Sie die neue Debitkarte der Oberbank, die alles kann, was Ihre bisherige Debitkarte auch konnte und noch einiges mehr.

 

Aktivieren Sie diese gleich nach Erhalt indem sie die Karte für eine Zahlung verwenden, und tauschen Sie diese auch in der Wallet auf Ihrem Smartphone aus.

Was ist neu?

  • Überall dort, wo Mastercard akzeptiert wird können Sie bequem im Internet einkaufen:
    Mit der 16-stelligen Kartennummer, dem Gültigkeitsdatum und der 3-stelligen Prüfzahl.
  • Dadurch können Sie bei noch mehr PartnerInnen als bisher bezahlen.


Was bleibt gleich?

  • Ihre Zahlungen werden sofort vom Konto abgebucht.
  • Weltweit Bargeld beheben und bargeldlos zahlen.
  • Mit Apple- und Android-Smartphone bzw. Garmin Uhren bezahlen.
    Sind Sie dafür bereits mit Ihrer alten Debitkarte registriert, ist eine Neuregistrierung erforderlich.
  • Kartenservices wie Kartenlimits ändern, verfügbaren Betrag einsehen, Karte sperren via Oberbank Kundenportal tätigen.
  • Ihr Karten PIN-Code verändert sich nicht.

Sicherheitstipps für Kartenzahlungen

Wir haben die wichtigsten Sicherheitstipps beim Bargeld-Beheben mit Ihrer Debit- & Kreditkarte, beim Shoppen/Online-Shoppen mit Ihrer Kreditkarte für Sie zusammengefasst.

 

Unterschiede Debitkarte / Kreditkarte

 

Debitkarte

Kreditkarte

Abrechnung

Abbuchung vom Girokonto praktisch ohne Zeitverzögerung Abbuchung vom Girokonto bis zu 6 Wochen später

Limit

Karte besitzt Tages- und Wochenlimits für Kundenselbstbedienung, POS-Kassen und Geldausgabeautomaten Karte verfügt über einen monatlichen Kreditrahmen (Höhe je nach Kartenart)

Bezahlen im Internet

für kleinere Beträge vorgesehen


Hinweis: Internet-Einkäufe reduzieren das POS-Kassen-Limit. Außerdem bewirken sie eine Reduzierung des verfügbaren Betrages (Disposaldo) bis zum Tag der Buchung. Daher empfehlen wir bei größeren Beträgen die Verwendung einer Kreditkarte.

für größere Beträge vorgesehen

Beispiele: Urlaubsreisen (Buchung von Flügen, Unterkunft und Mietwagen), elektr. Geräte usw.

Funktion

  • Bezahlen
  • Bargeld beheben
  • Bezahlen
  • Bargeld beheben nur im Notfall, da mit zusätzlichen Kosten verbunden

Wunsch-PIN

derzeit nicht möglich Änderung der PIN am ATM möglich

Häufige Fragen

Warum wird meine Debitkarte ausgetauscht?

Ihre Debitkarte wird aufgrund eines Markenwechsels von Maestro auf Mastercard ausgetauscht.

 

Was unterscheidet die neue Debitkarte von der bisherigen Debitkarte?

Mit Ihrer neuen Debitkarte können Sie bequem im Internet einkaufen und weltweit bei noch mehr PartnerInnen bezahlen als bisher. Interneteinkäufe können Sie überall dort tätigen, wo Mastercard akzeptiert wird. Sie benötigen dafür nur die 16-stellige Kartennummer, das Gültigkeitsdatum und die 3-stellige Prüfzahl von der Kartenrückseite. Wird ein Mastercard Identity Check verlangt, können Sie künftig Ihren Einkauf mittels der Security App bzw. des Sign Pod bestätigen. Gleich bleibt, dass die Zahlungen sofort vom Konto abgebucht werden, Sie weltweit Bargeld beheben und bargeldlos zahlen können. Auch die Bezahlung mit einem Apple- und Android-Smartphone bzw. mit Garmin-Uhren ist nach wie vor möglich. Sind Sie dafür bereits mit Ihrer alten Debitkarte registriert, ist eine Neuregistrierung erforderlich. Kartenservices wie Kartenlimits ändern, verfügbaren Betrag einsehen, Karte sperren können Sie wie gewohnt über das Oberbank Kundenportal tätigen.

 

Ist die neue Debitkarte eine Kreditkarte?

Nein, die neue Debitkarte ist keine Kreditkarte, sondern eine Debitkarte (= Bankomatkarte). Die Abbuchung erfolgt wie bei Ihrer bisherigen Debitkarte sofort und direkt von Ihrem Konto, worüber Sie eine laufende Übersicht haben. Bei einer Kreditkarte erfolgt die Abbuchung bis zu sechs Wochen später. Außerdem ist eine Kreditkarte häufig mit einem Versicherungspaket ausgestattet.

 

Muss ich die Karte registrieren, um im Internet bezahlen zu können?

Nein, Ihre Karte ist sofort im Internet einsetzbar und für das Mastercard-Identity-Check-Verfahren vorregistriert. Der Mastercard Identity Check ist eine einfache und praktische Lösung zum Schutz vor Betrug im Internet. Mittels der „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ werden zwei voneinander unabhängige Sicherheitsmerkmale geprüft, was garantiert, dass eine Zahlung im Internet nur von Ihnen getätigt werden kann. Die Oberbank bietet dazu die Oberbank Security App bzw. den Sign Pod an. Um die Karte im Internet einsetzen zu können, benötigen Sie daher einen Oberbank Kundenportal-Zugang inklusive Security App.

 

Wie funktioniert der Online-Bezahlprozess mit der neuen Karte?

Wählen Sie beim Bezahlvorgang Mastercard als Bezahlform aus, geben Sie die 16-stellige Kartennummer, das Gültigkeitsdatum und die 3-stellige Prüfzahl von der Kartenrückseite ein. Wird ein Mastercard Identity Check verlangt, können Sie künftig Ihren Einkauf mittels der Security App bzw. des Sign Pod bestätigen.

 

Ich möchte nicht, dass meine Karte im Internet einsetzbar ist. Kann ich das unterbinden?

Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit Ihrer/Ihrem BetreuerIn auf. Diese/r kann die Einsatzmöglichkeit im Internet für Sie deaktivieren.

 

Habe ich durch die neue Einsatzmöglichkeit im Internet und im Ausland ein höheres Risiko?

Nein, es besteht kein höheres Risiko. Wie bei Ihrer alten Karte halten Sie bitte Ihren Karten-PIN-Code und Ihre Zugangsdaten zum Internetbanking bzw. zu Ihrer Security App geheim und geben Sie diese Daten nicht an Dritte weiter. Achten Sie auch darauf, dass Ihnen niemand bei der Eingabe zusieht, und fertigen Sie keine schriftlichen Aufzeichnungen zu diesen Daten an.

 

Kostet die neue Debitkarte aufgrund der zusätzlichen Leistungen mehr?

Nein, aktuell kostet die Karte gleich viel wie Ihre bisherige Debitkarte.

 

Ist es möglich, mit der neuen Debitkarte kostenlos zu bezahlen?

Sie können mit Ihrer Debitkarte selbstverständlich kontaktlos bezahlen. Bevor Sie die Funktion nutzen können, muss jedoch eine Transaktion mit PIN-Eingabe (z. B. Behebung am Bankomaten oder Zahlung an einer Bankomatkasse) erfolgen.

 

Ist das Bezahlen mit dem Smartphone möglich?

Sie können mit Ihrer Debitkarte selbstverständlich kontaktlos bezahlen. Bevor Sie die Funktion nutzen können, muss jedoch eine Transaktion mit PIN-Eingabe (z. B. Behebung am Bankomaten oder Zahlung an einer Bankomatkasse) erfolgen.

 

Wie aktiviere ich die neue Debitkarte, wenn ich sie schon bisher im Smartphone verwendet haben?

Dazu müssen Sie Ihre alte Karte aus der Wallet des Endgerätes (z. B. Smartphone) entfernen und die neue Debitkarte aktivieren. Danach stehen Ihnen die Funktionen wieder wie gewohnt zur Verfügung.

 

Ändert sich durch den Kartenaustausch mein PIN-Code?

Nein, Sie können Ihren gewohnten PIN-Code weiterverwenden.

 

Was mache ich mit meiner alten Karte?

Bitte geben Sie Ihre bisherige Debitkarte in der nächsten Oberbank Filiale ab – wir übernehmen gerne die umweltgerechte Entsorgung für Sie.

 

Kann ich meine alte Debitkarte weiterverwenden?

Ihre alte Debitkarte verliert ihre Gültigkeit, sobald Sie Ihre neue Debitkarte das erste Mal eingesetzt haben, spätestens jedoch am 31. Dezember 2020 wird die alte Karte automatisch deaktiviert.

 

Welches Limit hat meine neue Debit Mastercard?

Ihre neue Debitkarte hat exakt dieselben Limits wie ihre alte Debitkarte. Für Informationen zu Ihren Kartenlimits wenden Sie sich bitte an Ihre/n Oberbank BetreuerIn.

 

Ich nutze derzeit eine Maestro GOLD - bleibt diese unverändert bestehen?

Selbstverständlich erhalten Sie als InhaberIn einer Maestro GOLD ebenfalls diese neuen zusätzlichen Möglichkeiten. Das Design der GOLD-Karte bleibt unverändert. Es wird lediglich das Maestro- durch ein Mastercard-Logo ersetzt und die 16-stellige Kartennummer aufgelasert.

 

Was tue ich, wenn ich meine neue Debitkarte nicht erhalten habe?

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre/n Oberbank BetreuerIn.

 

Wie und wo kann ich meine neue Debitkarte sperren lassen?

Sie können Ihre Karte entweder über Ihre/n Oberbank BetreuerIn, in Ihrem Oberbank Kundenportal oder sieben Tage die Woche rund um die Uhr unter der PSA-Sperrhotline Tel. 0800 204 8800 oder aus dem Ausland Tel. +43 1 204 8800 sperren lassen.

 

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!