Nachhaltigkeit

Umwelt & Klima

Die Oberbank bekennt sich ausdrücklich dazu, bei allen Überlegungen ökologische und soziale Aspekte zu berücksichtigen. Gerade im Bankensektor haben sich Prinzipien wie Sparsamkeit, Verlässlichkeit, Stabilität und Solidität als Werte erwiesen, mit denen besonders sorgsam umgegangen werden muss, denn das Vertrauen von KundInnen, MitarbeiterInnen und anderen gesellschaftlichen Gruppen ist von größter Bedeutung.

Ökologische Verantwortung

Der schonende Umgang mit allen Ressourcen ist Teil der gesellschaftlichen Verantwortung, deshalb strebt die Oberbank bei allen Tätigkeiten, Abläufen und Produkten eine möglichst hohe Umweltverträglichkeit an. Insbesondere im Gebäude- und Energiemanagement, bei Dienstreisen und in der Einkaufspolitik werden umweltbewusste und somit langfristig kostenreduzierende Akzente gesetzt.

Einsatz von Elektrofahrzeugen

2018 wurde mit der Anschaffung von zwei elektrisch betrieben BMW i3 das Bestreben zur nachhaltigen Mobilität forciert. Durch den Einsatz der Elektromobilität ist es möglich, den Primärenergiebedarf aufgrund der höheren Effizienz deutlich zu senken und die lokalen Schadstoffemissionen zu reduzieren. Ein weiterer positiver Effekt der betrieblichen Nutzung von Elektrofahrzeugen ist, dass die MitarbeiterInnen von den Vorteilen überzeugt werden. Dadurch steigen die Akzeptanz und die Bereitschaft von Privatpersonen zur Nutzung der Elektromobilität.

 

Die Anschaffung der beiden Fahrzeuge führt zu einer Einsparung von 17.000 kWh/a.

Gelebte Nachhaltigkeit mit „Aktie Honig“

Seit April 2018 bevölkern vier Bienenstöcke die Terrasse des neuen Oberbank-Gebäudes. Zwischen 40.000 und 60.000 Bienen schwärmen seither in die nahe der Donaulände sowie in benachbarte Grünzonen aus. Die Honigbiene ist ein schützenswertes Lebewesen und erbringt einen wesentlichen Beitrag zum Wohl des Menschen und der Natur. Die „Aktie Honig“ ist ein wichtiges Investment in die Zukunft, da der Bestand der Honigbienen gefährdet ist, Bienen aber für geringere Pestizidbelastung und höhere Blütenvielfalt sorgen. Ganz bewusst unterstützt die Oberbank den Trend, Bienenvölker vermehrt im urbanen Raum anzusiedeln.

 

Im Juni 2018 wurde bereits der erste Honig gewonnen. Gemeinsam mit dem Imker, der die Bienenvölker betreut, schleuderten zwei MitarbeiterInnen über 100 kg reinen Oberbank-Honig. Das Honigland Oberösterreichs prüfte den Honig und verlieh das Zertifikat „Blütenhonig Qualitätssiegel GOLD“.

 

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!