25.09.2018 ‐ Eventnachbericht

'Eurothermen Jahrhundert-Wanderung' in Bad Schallerbach

Oberbank, ORF und Land OÖ weckten bei zahlreichen Bewegungshungrigen die Wanderlust und luden sie am Sonntag, den 23. September zur ersten von vier Wanderungen nach Bad Schallerbach.

Vorzüge des Wanderns

Generaldirektor Franz Gasselsberger freute sich über die ungebrochene Begeisterung der TeilnehmerInnen und zeigte sich stolz als Mitinitiator:

Die Oberbank ist in ganz Oberösterreich zuhause und hat daher auch heuer wieder Wanderungen in den schönsten Regionen unseres Bundeslandes geplant.

 

Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl nannte Gründe für den Boom:

Wandern ist die schönste Art, Naturerlebnis mit Sport und Bewegung zu verbinden. Darüber hinaus ist es immer wieder eine Überraschung, die unglaubliche Vielseitigkeit von Oberösterreich kennenzulernen.

Zusätzlich betonte Kurt Rammersdorfer, Landesdirektor des ORF OÖ, den sozialen Aspekt:

Durchs Wandern kommen d‘Leut zam´!

 

Ausblicke ins Land – Einblicke in Geschichte

Die ca. 21 Kilometer lange Rundtour startete am Eurothermen Resort Bad Schallerbach und führte über verschiedene Höhenrücken mit schönen Aussichten zu geschichtsträchtigen Bauwerken. Entlang der Strecke informierten außerdem Themenstationen mit Wissenswertem zur Region.

 

Zuerst lenkte die Kirche von Schönau die Aufmerksamkeit der Wanderer auf sich – vor dem Erschließen der Heilquellen beherrschte sie samt Ort die Gegend. Im späteren Verlauf hieß die Hofbühne Tegernbach willkommen, ein Kulturzentrum, das ursprünglich 1704 als Bauernhof in barockem Stil entstand. Der folgende markante Aussichtspunkt erlaubte Blicke auf Grieskirchen, den Höhenrücken des Hausrucks und bis Gallspach.

 

Das nächste Highlight bot das 1514 errichtete Land- und Wasserschloss Parz, das mit den Parzer Fresken zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern Oberösterreichs zählt. Nach weiteren kulturellen Attraktionen wie der Annakapelle mit spätgotischem Rippengewölbe und der barocken Pfarrkirche freuten sich die TeilnehmerInnen auf die Mittagsrast am Sportplatz Grieskirchen, die für ihr leibliches Wohl mit musikalischer Untermalung von Gottfried Würcher sorgte.

 

Die Tour setzte sich anschließend ins Trattnachtal fort, wo in Schlüßlberg die Familienkirche besondere Beachtung fand. Zurück in Bad Schallerbach versprühte der anlässlich der Landesgartenschau neugestaltete Botanica-Park mit seiner Blumenpracht noch ein letztes Mal Sommer-Feeling.

 

Ein Tages-Gewinnspiel verhalf den ausgelosten Glückpilzen zum Schluss zu einem Oberbank Sport-Package.

 

Übrigens: Wer an allen vier Touren der Serie „Lust aufs Wandern“ teilnimmt, dem winkt die Chance auf eine Wanderausrüstung im Wert von 1.000 Euro.