17.05.2021 ‐ Presse

Klug gefördert und vorteilhaft finanziert

Eine Investition oder Innovation wird dann günstig finanziert, wenn Unternehmen und Bank alle Förderungen ausschöpfen. Der Return on Investment ist wohl die wichtigste Kennziffer, die für Entscheidungen über Investitionen und deren Finanzierung den Ausschlag gibt.

 

Quelle: Presse, 17.05.2021

Je höher der Return, je kürzer die Payback-period, je rascher der Breakeven, umso erfolgsträchtiger wird das Vorhaben sein. In diesem Zusammenhang sind auch Finanzierungskosten von Bedeutung. Diese kann man signifikant durch die Inanspruchnahme von Förderungen reduzieren.

 

One-Stop-Shop

Die Oberbank hat das Thema der Unternehmensförderungen ganz klar als Kernkompetenz auf ihre Fahnen geheftet und gehört seit Jahrzehnten mit überdurchschnittlichen Marktanteilen zu den führenden „Förderbanken“ in Österreich. Gemäß der Leitlinie „maximale Förderung bei minimalem Aufwand für die Fördereinreichung“ versteht sich die Oberbank als One-Stop-Shop, der das Unternehmen bei der Aufbereitung der Unterlagen gemäß der aktuellen Förderspruchpraxis unterstützt. Mit der Erfahrung und Unterstützung der Oberbank-Fördergruppe, einer Gruppe von Spezialisten innerhalb der Bank, ist der für einen Laien fast erhebliche und komplexe Aufwand für eine Fördereinreichung überschaubar. Vor allem hat diese Gruppe Erfahrung, was die Kombination unterschiedlichster Förderungen betrifft und verschafft den Kunden somit echten Mehrwert. Dazu muss man wissen, dass sich in Österreich und der EU die Förderungen laufend ändern.

 

Angebot ausschöpfen

Der Nutzen einer Förderung kann für das Unternehmen beträchtlich sein, durchaus in gleicher Höhe wie der geforderte Eigenmittelanteil oder sogar darüber hinaus. Deshalb ist es unverständlich, dass das Angebot an Förderungen nicht ausgeschöpft wird. Je nach Bundesland und je nach Förderart gibt es große Unterschiede. So werden zum Beispiel Haftungsrahmen und Eigenkapitalsurrogate nur in geringem Ausmaß in Anspruch genommen. Die Investitionsprämie, die im August des vergangenen Jahres aufgelegt und wiederholt aufgestockt wurde, hat gezeigt, welche positiven Impulse von Förderungen ausgehen können. Auch wenn die Frist für diesen attraktiven Zuschuss ausgelaufen ist, lohnt die Frage nach anderen möglichen Investitionsförderungen, um den Return on Investment und damit den Unternehmenserfolg zu optimieren.