23.03.2020

Oberbank schließt 2019 mit hervorragendem Ergebnis ab

Die Oberbank AG konnte im Geschäftsjahr 2019 ihre operativen Ergebnisse neuerlich steigern und die Ausstattung mit Kernkapital weiter stärken.

Das Zinsergebnis konnte stabil gehalten werden, die Risikovorsorgen konnten nochmals gesenkt und das Dienstleistungsergebnis verbessert werden. Mit einer harten Kernkapitalquote von 17,92 Prozent und über 20 Prozent Gesamtkapitalquote liegt die Oberbank im Spitzenfeld der europäischen Banken.

Die Oberbank ist in einer guten Verfassung, um den absehbaren Herausforderungen der aktuellen Corona-Krise zu begegnen,

kommentiert der Generaldirektor der Oberbank, Dr. Franz Gasselsberger, den Jahresabschluss und verspricht:

Die Oberbank als starke Regionalbank wird in dieser schwierigen Phase ihren Kunden nach bester Möglichkeit als verlässlicher Partner zur Seite stehen.

Zur Presseinformation

Zur Presseinformation (Kurzversion)