Fotoquelle: iStock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rund um die Welt
Am Nordkap: Barfuß das Haus umrunden – zu jeder Jahreszeit

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgens nicht weit vom Nordkap entfernt auf. Ihr erster Blick fällt auf eine schneebedeckte Landschaft. Der Raum riecht ganz leicht nach Lehm und Stroh. Sie stehen auf, gehen barfuß aus dem Haus und blicken wieder in die eisige Winterlandschaft und auf das tosende Meer. Kein Mensch ist in Sicht. Sie pflücken eine frisch gereifte Tomate und gehen hinein zum Frühstück. In diesem Bild stimmt was nicht? Tomaten in der Nähe des Nordpols? Mit nackten Füßen vor der Haustür?

 

Für die Familie Hjertefølger ist alles in diesem Bild richtig. Sie hatte nicht nur den Traum aus dem Alltagstrubel auszusteigen. Sie suchte sich dafür auch noch einen der rauesten Orte unseres Planeten aus. Mit perfekter Sicht auf die Nordlichter lebt sie seitdem auf der norwegischen Insel Sandhornøya, mehr als 1.000 km nördlich von Oslo. Dass Familie Hjertefølger den passenden Nachnamen hat mag Zufall sein, denn Hjertefølger heißt Herzensfolger.

 

Traumhaus unter einem Glasdom

Das Leben in der rauen Natur des Nordkaps ist nicht einfach. Für die sechsköpfige Familie stand fest, die Gaben der Natur durch eine innovative Idee nachhaltig zu nutzen. So bauten Sie ihr Traumhaus unter einen Glasdom. Angelehnt an die Bauweise eines Gewächshauses reguliert der Dom das Klima im Inneren auf natürliche Art und Weise und ermöglicht gleichzeitig eine ganzjährige Gemüseernte. Das Haus unter der Kuppel ist aus Lehm, Sand und Stroh gebaut und bietet der Familie ein ganz eigenes Mikroklima. Die große Glasfläche heizt selbst im strengen Winter die Kuppel so weit auf, dass Obst und Gemüse ganzjährig geerntet werden können. Während autarkes Leben schon im Norden Europas eine Herausforderung ist, erscheint dieser ungewöhnliche Ort wie eine Fata Morgana.

 


Fotoquelle: iStock

 

Von der Vision zur Realität

Alles begann mit dem Kauf eines Grundstücks. Obwohl es zunächst keinen Kredit und auch keine Baugenehmigung gab, riskierten sie alles, setzten ihre Vision Schritt für Schritt innerhalb von zwei Jahren um und erhielten schlussendlich auch noch die offizielle Genehmigung. Der Glasdom besteht aus wind- und wetterfesten Dreiecken. Selbst wenn einmal ein Teil beschädigt wird hat das keine Auswirkungen auf den Rest der stabilen Konstruktion. Diese Bauart ist alles andere als neu und findet sich in kleineren Dimensionen in dem ein oder anderen österreichischen Garten. Ein ganzes Haus darunter zu bauen, das ist eine andere Dimension. Und doch wachsen nun mitten im Winter Tomaten, Gurken, Bohnen und jede Menge anderer Gemüsesorten. Das im Haus gebrauchte Wasser wird gereinigt und den Pflanzen zugeführt – ein sich selbst versorgendes Ökosystem.

 

Earthships: Selbstversorger im eigenen Haus

Völlig unabhängig von der Außenwelt zu sein und in einem Haus zu leben, das sich selbst versorgt? Ein Traum vieler Menschen. Die Idee wird derzeit an vielen Orten der Welt umgesetzt und als „Earthships“ bezeichnet. Es sind Häuser aus recycelten und natürlichen Materialen, die keine Wasser-, Strom- oder Kanalisationsanschlüsse oder Heizungen benötigen. Sonne und Wind versorgen das Gebäude mit Strom. Das Regenwasser wird aufgearbeitet, intensiv genutzt und in einer eigenen Kläranlage gereinigt. So müssen ihre Bewohner weder auf Fernseher, das Internet oder eine warme Dusche verzichten. Weltweit gibt es bereits Tausende Earthships. Die meisten davon stehen in den USA. Der amerikanische Architekt Michael Reynolds entwickelte diese besondere Bauweise bereits in den 70er Jahren. Der Dombau, wie jener von Familie Hjertefølger ist eine moderne Abwandlung davon. So kann Frau Hjertefølger entspannt, mit Blick in die Polarlichter und fernab der Zivilisation auf dem geschützten Flachdach ihre Yogaübungen machen.

Ihr perfektes Zuhause beginnt bei Ihrer Oberbank.

Unsere Wohnbau-SpezialistInnen
informieren Sie gerne.

 

 

Oberbank Filialfinder

Filialfinder

Mit dem Oberbank Filialfinder finden Sie schnell & einfach die passende Filiale!

 

Kreditrechner

Auf manche Investitionen kann man nicht warten.

EUR
Fotoquelle: iStock

Raumwunder
Tiny House

Das moderne Wohnkonzept setzt auf Flexibilität ohne auf Design zu verzichten.

 

Fotoquelle: A. Masow Architects

Weltweit Wohnen: Hausbaum

Ein futuristisches und gleichzeitig ökologisches Projekt für Mensch und Umwelt.

 

Fotoquelle: iStock

5 Wohntrends
für 2019

Schon jetzt wissen,
wie wir morgen wohnen.

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!