22.01.2020 ‐ Presse

Oberbank vergoldet Marathon-FinisherInnen

Seit 2003 ist die Oberbank beim Linz Donau Marathon engagiert, heuer zum vierten Mal als Hauptsponsor. Die Partnerschaft zwischen LIVA und Oberbank baut auf einer gemeinsamen Mission – Menschen für das Laufen zu begeistern und etwas für das eigene Wohlbefinden tun. Mit Run for Gold wird es dieses Jahr ein zusätzliches Gewinnspiel für alle Marathon-FinisherInnen geben.

Im Bild v.l.n.r.: Günther Weidlinger BSc., DI Stefan Huemer, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Dr. Franz Gasselsberger MBA, Bürgermeister Klaus Luger, Mag. Thomas Ziegler, DI Rudolf Wölfer, DI Manfred Hackl, Foto: Klaus Mitterhauser

 

Oberbank verlost Goldbarren im Gesamtwert von über 2.200 Euro

Rund 20.000 Läuferinnen und Läufer werden wieder teilnehmen und mehr als 100.000 Zuschauer lassen sich das Event nicht entgehen. Österreichweit ist der Oberbank Linz Marathon neben dem Wien Marathon, die größte Marathonveranstaltung und kürzlich zum 8. Mal zum "Marathon des Jahres" gewählt worden. Mit über 1.000 Marathon-FinisherInnen lag man im letzten Jahr erstmals seit 2015 wieder im vierstelligen Bereich. Es ist eine Top-Veranstaltung und ein absolutes Muss für jede Läuferin und jeden Läufer in Linz an den Start zu gehen. Besonders erfreulich ist, dass immer mehr Damen teilnehmen“, so Gasselsberger. Dieses Jahr wird es mit Run for Gold ein neues Gewinnspiel geben. Unter allen Marathon-FinisherInnen werden Goldbarren im Gesamtwert von über 2200 Euro verlost.

 

Immer mehr Frauen laufen die volle Marathondistanz

Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu motivieren, an diesem tollen Lauferlebnis teilzunehmen. Deshalb werden die Oberbank und das Frauenreferat OÖ auch heuer wieder auf die Initiative „Frau läuft“ setzen. Im letzten Jahr konnten speziell für die Marathondistanz viele zusätzliche Damen gewonnen werden. 173 Frauen beendeten erfolgreich den Marathon, das ist  der Höchstwert in der Geschichte des Linz-Marathons. Ein Frauenanteil von 17 % über die Marathondistanz bedeutet ebenfalls einen Rekordwert. „Wer sich regelmäßig bewegt, trägt selbst maßgeblich zu einem gesunden Leben bei. Als Frauen- und Gesundheitslandesrätin ist es mir ein persönliches Anliegen, das Projekt ‚Frau läuft‘ zu unterstützen. Denn Laufen benötigt keinen großen Aufwand und jede kann sich nahezu überall in Bewegung setzen und so etwas Gutes für ihren Körper und ihre Gesundheit tun.

 

Der Spaß am Laufen nimmt meist noch zu, wenn man den Sport mit Freundinnen oder in einer größeren Gruppe ausübt – wie etwa beim Oberbank Linz Donau Marathon. "Wir hoffen, mit der Aktion ‚Frau läuft‘ noch mehr Frauen für regelmäßige Bewegung und ein gesundes Leben zu begeistern und sie vielleicht sogar zu regelmäßigen Marathon-Teilnehmerinnen werden zu lassen“, betont Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander den Wert dieser Initiative.

 

Öko-Tex zertifizierte Starter-Sackerl

Begleitet wird die Initiative „Frau läuft“ von zahlreichen Maßnahmen. Bei der Marathon Expo in der TipsArena vom 3. bis 4. April 2020 werden wieder eigens kreierte Lauf-Shirts verteilt und unter allen Läuferinnen 50 Eurothermen-Wellnessboxen im Gesamtwert von 2.500 Euro verlost. Speziell für die sportbegeisterten KundInnen hat die Oberbank Garmin Pay eingeführt, dadurch wird kontaktloses Zahlen mittels Garmin Smartwatch möglich. Und als Beitrag zu einem nachhaltigeren Marathon wird es heuer erstmals Öko-Tex zertifizierte Starter-Sackerl geben. Die Beutel bestehen aus recyceltem Kunststoff und sind selbst wiederum recyclingfähig.

 

Marathon-Service-Paket für Oberbank MitarbeiterInnen
Für die Oberbank MitarbeiterInnen wurde zudem wieder das traditionelle Marathon-Service-Paket geschnürt. Dieses Service-Paket beinhaltet eine kostenlose Laufanalyse, die Übernahme der Startgebühr, eine Family Area auf der Zieltribüne, ein Zimmerkontingent für Anreisende, ein Oberbank Laufdress und mit der Oberbank Challenge einen eigenen Teilnehmerwettbewerb unter allen Oberbank MitarbeiterInnen.