Wohntrends2019 - Oberbank
Fotoquelle: iStock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon jetzt wissen, wie wir morgen wohnen:
Diese fünf Wohntrends bestimmen 2019

Eines zeichnete sich bei den vergangenen Interior-Messen ab: Es heißt Farbe bekennen, Akzente setzen und ein Statement abgeben. Der All-Over-White-Look verliert an Bedeutung. Für jene, die keinen radikalen Umbruch in ihrem persönlichen Refugium wagen, lassen sich die Wohntrends mit dem All-Over-White-Look aber wunderbar kombinieren.

 

Farben neu gemischt: Pastell, Eiscreme oder Spiced Honey

In die vier Wände hält die neue Leichtigkeit Einzug. Pastell- und Eiscremefarben präsentieren sich selbstbewusst. Sie setzen Highlights für das Auge und harmonieren perfekt mit der wohlig warmen Trendfarbe „Spiced Honey“. Kleine Handgriffe genügen und die Pastelltöne verwandeln Ihre vier Wände in einen neuen Rückzugsort, ohne knallig zu wirken. Gleichzeitig lassen sie sich wunderbar mit natürlichen Materialien kombinieren und bringen helle Räume noch besser zur Geltung.

 

Unser Tipp: Starten Sie mit kleinen Aspekten, um sich selbst von der Wirkung zu überzeugen und begeistern zu lassen. Sie werden sehen, die neue Farbpalette setzt wirkungsvolle Akzente und bietet einmalige Kombinationsmöglichkeiten mit Ihren vorhandenen Möbelstücken.

 

Und wer ganz im Trend sein will und bereit ist, sich auf gewagtere Farbspiele einzulassen, setzt auf die Trendfarbe des Jahres 2019: Korallenrot. „Das fröhliche, lebensbejahende Korallenrot mit goldenen Untertönen spendet Energie und belebt auf sanfte Art“, begründet das Pantone Institut die Entscheidung.

 


Fotoquelle: iStock

 

Statement-Tapeten: Ein Revival

Die Zurückhaltung der vergangenen Jahre weicht der Verwendung großflächiger Tapetenmuster. Wer nach einer aufregenden und überraschenden Lösung zur akzentuierten Neugestaltung der eigenen vier Wände sucht, setzt mit großen Musterungen – von Blumen bis zu geometrischen Formen – ein klares Statement. Sie stellen damit nicht nur Ihren guten Geschmack und das Gefühl für Trends unter Beweis, sondern spielen auch gekonnt mit einer sehr lebendigen und sinnlichen inneren Einstellung, die Tradition und Zeitgeist in Einklang bringt. Unser Tipp: Nicht zu viel des Guten, denn übertreiben sollte man nicht. Lieber eine einzelne Statement-Wand – kombiniert mit Designmöbel und -elementen – gekonnt in Szene setzen.

 


Fotoquelle: iStock

 

Slow living: Skandinavisch – natürlich und individuell

Die Wohnung ist ein Rückzugsort, ein Ort, an dem man sich fallen lassen und Abstand zum Alltagstrubel finden kann. Dabei steht in diesem Jahr das Geborgensein, das Kuschelige im Mittelpunkt. Es ist die Weiterentwicklung des skandinavischen Wohnstils mit seinem Sinn für die Natur und die Nachhaltigkeit der Materialien, der – so scheint es – niemals aus der Mode kommt. Es ist ein reduziertes Wohndesign mit klaren Formen, dezenten Farben sowie nachhaltigen Materialien mit hochwertigen Oberflächen. Es bleibt mehr Raum für das Zusammenleben, mit weniger Möbel und Dekoration. Unser Tipp: Eine dezente Beleuchtung wirkt nicht nur beruhigend, sondern verleiht dem Zuhause auch einen Hauch von Intimität.

 

Smarte Möbel: Funktional und formschön

Sie sind kompakt, schick und stylisch, gleichzeitig multifunktional, dabei nicht formlos und erobern 2019 den Wohnraum: Smarte Möbel. Mit geringem Aufwand lassen sie sich an die momentane individuelle Wohnsituation anpassen: je nach Bedarf und Gebrauch erscheinen oder verschwinden sie rasch und mit wenigen Handgriffen. Denn es geht darum, den verfügbaren Wohnraum so effizient wie möglich zu nutzen, nicht überladen oder zugestellt wirken zu lassen und so sein Händchen für Design unter Beweis stellen zu können. Gleichzeitig kommen designte, funktionalen Möbelstücke dem sich verstärkenden Trend zu Klein- und Kleinstwohnungen entgegen.

 

Modern Art Déco: Willkommen im Salon

Bei aller Bescheidenheit und Reduktion, hält der Art-Deco-Trend weiter Einzug in die österreichischen vier Wänden. Es ist die Extravaganz, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Architektur und Design einen neuen formschönen Maßstab setzte. Modern Art Déco verbindet in seiner Liebe zum Detail abwechslungsreich und fantasievoll edelste Materialien, glänzende Details und aufwendige Möbelstücke mit samtenen Stoffen und luxuriösen Dekorelementen. Dabei lässt sich wunderbar mit Kontrasten spielen – etwa mit dunklen Tönen, glänzendem Metall und intensiven Farbtupfern.

Ihr perfektes Zuhause beginnt bei Ihrer Oberbank.

Unsere Wohnbau-SpezialistInnen
informieren Sie gerne.

 

 

Oberbank Filialfinder

Filialfinder

Mit dem Oberbank Filialfinder finden Sie schnell & einfach die passende Filiale!

 

Kreditrechner

Auf manche Investitionen kann man nicht warten.

EUR
Fotoquelle: iStock

Den Wohntraum richtig kalkuliert

So gelingt die Finanzierung der eigenen vier Wände.

 

Fotoquelle: iStock

Smart Living

Willkommen in der Zukunft: Das Leben im smarten Haus.

 

Fotoquelle: iStock

Weltweit wohnen: Nordkap

1000 Kilometer nördlich von Oslo zu jeder Jahreszeit barfuß um’s Haus laufen?

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!