12.04.2022 ‐ Presse

Die Nacht der Sieger

Zurück im Terminal 2 des Salzburger Flughafens: Nach zweijähriger Corona-Zwangspause hat am Donnerstagabend die traditionelle Leonidas-Sportgala der „Salzburger Nachrichten“ – endlich wieder  – stattgefunden.

 

Quelle: Salzburger Nachrichten, 07.04.2022

Foto: Salzburger Nachrichten

 

Skisprungstar Stefan Kraft, der bei den Olympischen Spielen in Peking mit der Mannschaft Gold und bei der Skiflug-Weltmeisterschaft in Vikers und Bronze im Einzelbewerb holte, krönte sich bei der Leonidas-Sportgala erneut zum Sportler des Jahres. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Fußballer Karim Adeyemi, der mit seinen Toren maßgeblich am Achtelfinaleinzug des FC Red Bull Salzburg in der Champions League beteiligt war, und Gernot Rumpler (je drei Mal Gold und Silber bei der EM der Sportschützen).

 

Nach fünf zweiten Plätzen jubelte Langlaufass Teresa Stadlober, die heuer mit Olympia-Bronze im Skiathlon den bislang größten Erfolg ihrer Karriere feierte, endlich über ihren Leonidas-Premierensieg. Zweite wurde Skisprung-Gesamtweltcupsiegerin Sara Marita Kramer, auf Platz drei landete Skifahrerin Mirjam Puchner (Olympia-Silber im Super-G).


In der Kategorie Trainer des Jahres gewann FC-Red-Bull-Salzburg-Erfolgscoach Matthias Jaissle vor Harald Diess (Skisprung-Trainer im Universitäts- und Landessportzentrum Rif) und Plamen Ryaskov (Schwimmen).

 

Über den Titel Rookie des Jahres durfte sich Schwimmer Luka Mladenovic freuen. Für das Lebenswerk wurde der ehemalige Skisuperstar Marcel Hirscher ausgezeichnet, der unter anderem mit Vater Ferdinand und Bruder Leon anwesend war – erster Gratulant war der langjährige Hirscher-Freund Matthias Walkner, der 2018 als erster Österreicher die Motorradwertung der Rallye Dakar gewonnen hat. 700 illustre Gäste aus Sport, Wirtschaft und Politik feierten im Terminal 2 des Salzburg Airport mit den „Salzburger Nachrichten“. Geschäftsführer Maximilian Dasch durfte unter anderem Bundespräsident Alexander Van der Bellen – der die Laudatio für Marcel Hirscher hielt – und Sportminister Werner Kogler begrüßen.


Auch zahlreiche Sportlegenden wie Petra Kronberger, Fritz Strobl, Hans-Peter Steinacher, Otto Konrad, Heimo Pfeifenberger, Martin Koch, Thomas Morgenstern oder Andreas Widhölzl waren bei der Leonidas-Sportgala wiedermit dabei – und plauderten in entspannter
und exklusiver Atmosphäre bis tief in die Nacht hinein.