Wirtschaft & Finanzen

Bilden Sie sich Ihre Meinung - wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten, Interpretationen und Einschätzungen zum aktuellen Marktgeschehen in der Finanzwelt, aus erster Hand von unseren ExpertInnen.

 

 

2, 3 oder 4? Wie oft wird an der Zinsschraube gedreht?

Die amerikanische Notenbank hat angekündigt, dass sie die bestehenden Anleiheaufkaufprogramme mit Ende März beenden wird. Und nicht erst seit dem wird darüber diskutiert, ob die Notenbank im heurigen Jahr eben zwei, drei oder sogar vier mal an der Zinsschraube drehen wird. Mehr dazu im neuen Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Neues Jahr, alte Probleme

Ein neues Jahr hat begonnen, die wirtschaftlichen Herausforderungen des vergangenen Jahres werden uns jedoch wahrscheinlich noch eine Weile begleiten. Mehr dazu im neuen Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Jahresausblick 2022

Mit 2021 liegt ein weiteres durch die Corona-Pandemie geprägtes Jahr hinter uns. Die Einflüsse auf die Gesellschaft, die Wirtschaft und demnach auch die Kapitalmärkte waren bzw. sind enorm, jedoch nimmt die Intensität stetig ab. Die eingeleitete Normalisierung in allen Bereichen wird sich auch 2022 fortsetzen.

 

 

Jahresrückblick 2021 – Oberbank Treasury Market Flash

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns – mehr dazu in der aktuellen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Der Schweizer Franken gibt Gas

Wir blicken heute gemeinsam in die Schweiz. Dort befindet sich der Frankenkurs auf steiler Bergfahrt. Wir verzeichnen hier Kurse, die wir zuletzt vor mehr als sechs Jahren gegenüber dem Euro gesehen haben.

 

 

Oberbank O-Ton - Inflation, Omikron, Ampelkoalition

Sehr gut hat er sich angelassen, der November, am Ende des Monats allerdings ist zumindest am Weltaktienindex gemessen, unter dem Strich nichts übrig geblieben. Ein Rendevouz mit der Realität in der Corona Pandemie namens Omikron sorgte an den Märkten für neue Besorgnis.

 

 

Ein turbulentes Jahresende

Zum Jahresende wird es nochmal richtig turbulent an den Finanzmärkten. Das Auftreten der neuen Corona-Variante Omnikron, Inflationsängste und der Zeitpunkt einer möglichen Zinswende in den USA bestimmen aktuell das Handelsgeschehen an den Börsen und sorgen für eine anhaltend hohe Volatilität.

 

 

Tschechien und Ungarn zeigen wie es geht

Abseits von den großen Notenbanken haben Tschechien und Ungarn einen eigenen Weg eingeschlagen. Mehr dazu im neuen Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Schwacher Euro beschleunigt Inflation

Lockdownängste in Europa setzen dem Euro weiter zu. Wie wirkt sich das auf die Inflation aus? Mehr dazu im neuen Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

US-Inflation auf 30-Jahreshoch

Die US-Vebraucherpreise stiegen im Oktober so stark wie seit 1990 nicht mehr. Wie reagieren sie Märkte darauf? Mehr in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market-Flash.

 

 

Oberbank O-Ton - Börsen in Feierlaune

Obwohl sich die nächste Corona Welle global und stärker als erwartet aufbaut, sind die Märkte in Feierlaune. Mehr dazu in der neuen Ausgabe des Oberbank O-Ton.

 

 

Täglich grüßt das Murmeltier

Kennen Sie den Film aus den 90er Jahren? Im aktuellen Marktumfeld hat man manchmal das Gefühl, dass viele Punkte ähnlich wie im Film in einer Zeitschleife feststecken. Mehr dazu in unserer heutigen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Türkische Lira auf Talfahrt

Die türkische Zentralbank senkt den Leitzins zum zweiten Mal in Folge und die Lira setzt die Talfahrt fort. Mehr dazu in der neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

China bleibt im Fokus

Aus China kommen wieder neue Nachrichten die zur Vorsicht mahnen. Wie geht es weiter? Mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Inflation setzt Notenbanken unter Druck

Rekordhohe Energiepreise sorgen für eine steigende Inflation. Die Notenbanken reagieren mit teils überraschenden Zinserhöhungen. Mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Oberbank O-Ton - China und die Inflation

Zwei Themen stehen am Beginn des 4. Quartals 2021 im Fokus der Anlegergemeinde. Mehr dazu in der neuen Ausgabe des Oberbank O-Ton.

 

 

Wird das ein teurer Winter?

Die Energiepreise steigen - speziell der Gaspreis explodierte zuletzt förmlich! Was sind die Gründe? - Die Antwort darauf in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Eine Welt voller Schulden

Evergrande lässt Zahlungsfrist verstreichen, USA steht vor Zahlungsunfähigkeit – mehr dazu in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Herbststürme im Anmarsch

Von mehreren Seiten droht aktuell Ungemach für die Märkte. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Oberbank O-Ton - Herbstbeginn - September 2021

Ein ungewöhnlicher ruhiger Sommer an den Kapitalmärkten liegt hinter uns. Neue Rekordstände wurden mit niedrigen Schwankungen erklommen. Neben der wirtschaftlichen Erholung sind die sehr starken Gewinnzahlen quer über die meisten Branchen und Länder eine valide Untermauerung für diese Entwicklung.

 

 

Die Notenbanken befinden sich weiterhin im Kaufrausch

Weltweit kaufen die großen Notenbanken weiterhin massiv Anleihen - mit unterschiedlichen Effekten. Mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

US-Arbeitsmarktzahlen enttäuschen

Überraschend schlecht waren die US-Arbeitsmarktzahlen letzte Woche, Corona ist wieder einmal der Spielverderber. Mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Powell kündigt geldpolitische Wende an

FED-Chef Jerome Powell meistert Drahtseilakt in Jackson Hole und kündigt eine geldpolitische Wende an. Mehr dazu in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

FED-Protokoll sorgt für Bewegung an den Märkten

Die letzte Handelswoche war vor allem von größeren Unsicherheiten geprägt, insbesondere durch die Veröffentlichung des FED-Protokolls. Im Hinblick auf die Unsicherheiten sind auch Fluchtwährungen wie der Schweizer Franken und der japanische Yen gefragt.

 

 

Gewitterwolken über der Wirtschaft

Reihum kommen aktuell eher bescheidene Wirtschaftsdaten – ein Sommergewitter oder doch mehr? Die Antwort dazu erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Tschechien prescht weiter vor!

Tschechien hat zum zweiten Mal in Folge die Zinsen erhöht – wie geht’s nun weiter? Mehr erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Oberbank O-Ton - Hochsommer - August 2021

Der Hochsommer ist an den Börsen üblicherweise eine eher unspektakuläre Phase. Oftmals ist die Nachrichtenlage dünn und große Weichenstellungen auf der politischen Ebene, oder seitens der Notenbanken fehlen. Spannend sind jedoch die Gewinnausweise der Unternehmen für das erste Halbjahr.

 

 

9 Mrd. weniger für Sie und mich!

Die ÖsterreicherInnen sitzen auf mehr als 450 Mrd. EUR von Bankeinlagen - die Inflation knabbert einiges davon weg. Mehr erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Wir haben einen Deal!

Ein überparteilicher Infrastrukturplan steht in den USA zur Unterschrift bereit und der ungarische Forint fährt wieder einmal Achterbahn. Näheres erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Der Dollar ist in Fahrt!

Die US-Notenbank hat erste Aussagen zur weiteren Zinsentwicklung gegeben – und der Dollar reagiert – mehr erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash!

 

 

US-Kerninflation galoppiert auf ein 29-Jahreshoch

Die US-Kerninflation ist im Monat April weiter stark angestiegen. Die Märkte nehmen dies aber gelassen und ordnen dies als pandemiebedingten Effekt ein. Alles, was Sie dazu noch wissen sollten, erfahren Sie in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Die Ruhe vor der EZB-Sitzung

Die Märkte werden die EZB-Sitzung mit Spannung verfolgen, da die Inflation in der Eurozone weiter auf Expansionskurs ist. Die MarktteilnehmerInnen erwarten deshalb von der EZB-Spitze Äußerungen zur Strategie der Notenbank. Die Marktschwankungen könnten daher spürbar ansteigen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

US-Zinsen im Lichte der Inflation

Überraschende Zahlen von der Preisfront könnten die FED zwingen, ihren bisherigen Kurs zu verlassen. Mehr dazu in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Der Ölpreis ist in Fahrt!

Der Ölpreis hat den Einbruch des Vorjahres aufgeholt. Wie geht es weiter? Mehr dazu in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Gold erwacht aus dem Winterschlaf

Gold glänzt derzeit wieder an den Finanzmärkten. Warum das Edelmetall wieder gefragter ist, erfahren Sie in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Sie können's besser!

Die USA hängen die Europäer beim Wirtschaftswachstum ab - wieder einmal. Mehr dazu in der neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Mit der Impfung aus der Krise

In der Eurozone zeigen sich erste Impffortschritte. Welche Auswirkungen diese Entwicklungen auf EUR/USD haben könnten, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

EZB im Kaufrausch

Ungebrochen ist die Lust der EZB Anleihen zu kaufen. Mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Zinsflaute hält an

Welche Ereignisse die Zinsen beeinflussen, erfahren Sie in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Der Rubel steckt im Stau

Lockdown-Verschärfungen in Europa belasteten in der vergangenen Woche die Märkte und ein aufgelaufenes Frachtschiff versperrte die Durchfahrt durch den Suez-Kanal. Und was macht eigentlich EUR/RUB? Näheres erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Treasury Market Flash.

 

 

Kreditmärkte in Verschuldungslaune

Der weltweite Schuldenstand ist auf einem Rekordniveau. Doch wie reagieren die Finanz- und Kreditmärkte auf diese Situation? Näheres erfahren Sie in unserer neuen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flash.

 

 

Der Schweizer Franken schwächelt leicht!

Der Schweizer Franken hat zuletzt abgewertet - mögliche Hintergründe dafür erfahren Sie in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Gold verliert zusehends an Glanz

Gold wurde vielerorts als Alternative zu nicht vorhandenen Zinsen oder sogar Negativzinsen gesehen. Der früher nachteilig wirkende Sager "Gold bringt keine Zinsen!" hatte auf einmal eine völlig andere Bedeutung. Genau dieser Fakt ist es, der den Goldpreis aktuell unter Druck bringt. Steigende Zinsen sind Gift für den Goldpreis - mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Notenbanken geraten unter Zugzwang

Die Zinsen steigen und mit ihnen auch wieder die Volatilität an den Märkten. Die Marktteilnehmer beobachten nun umso genauer die Reaktionen der weltweiten Notenbanken auf die Versteilung der Zinskurven. Wie sich die Zinsveränderungen auf die Anleihenmärkte auswirkten, erfahren Sie in der neuen Ausgabe unseres Treasury Market Flashs.

 

 

Zinsen ziehen an - in Europa ist Geduld gefragt

Seit Jahresbeginn steigen die Zinsen weltweit in Erwartung eines Wirtschaftsaufschwunges. Mehr dazu in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

Devisen: Zinsen gesucht

An den Devisenmärkten spielen die Zinsen auch eine wichtige Rolle. Jedoch gestaltet sich die Suche nach Zinserträgen schwieriger als gedacht. Welche Währungen gefragt sind und welche Ereignisse in dieser Woche die Märkte beeinflussen könnten, erfahren Sie in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Super-Mario und die Inflation kehren zurück

Die Rohstoffpreise ziehen weiter an. Doch was bedeutet das für die Inflation und die Zinskurve? Italien holt zudem den Ex-EZB Chef Mario Draghi aus dem Ruhestand zurück. Wie die Finanzmärkte auf diese Neuigkeiten reagieren erfahren Sie in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe.

 

 

Private Haushalte sitzen auf Rekord-Geldbeständen

Die Geldvermögen der privaten Haushalte steigen obwohl die Zinsen tief wie nie sind. Mehr dazu erfahren Sie in unserer heutigen Ausgabe des Oberbank Treasury Market Flashs.

 

 

FED Sitzung - Was macht der Dollar?

Von der FED Sitzung diese Woche ist nicht viel zu erwarten. Wie wird der Dollar reagieren?

 

 

Mit alter Stärke ins neue Jahr

Der Euro zeigte sich im vergangenen Jahr von seiner starken Seite. Doch wie gestalten sich die Kursentwicklungen zu Beginn des neuen Jahres?

 

 

2021 - Ein gutes Jahr startet.

Weltweit erwartet man für 2021 einen Rebound - das Jahr könnte ein Gutes werden. Warum? Das erfahren Sie in unserer neuen Oberbank Treasury Market Flash Ausgabe

 

 

Jahresrückblick 2020

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Gemeinsam blicken wir zurück auf wichtige Wirtschafts- und Finanznews aus dem vergangenen Jahr.