Betriebsmittelkredit - Oberbank

Betriebsmittelkredit

Die klassische Betriebsmittelfinanzierung dient der kurzfristigen Finanzierung der laufenden Produktion, des Warenumschlags, von Lagerbewegungen und ermöglicht die Ausnutzung von Skontofristen.

 

Auch von Ihnen gewährte Lieferantenkredite können durch Betriebsmittellinien vorfinanziert werden.

 

  • In Höhe und Laufzeit flexible Rahmen erlauben flexible Ausnützungen.
     
  • Vertraglich vereinbarte Rahmen gewährleisten gerade dann, wenn Sie „Geld brauchen“ den nötigen Liquiditätsspielraum und sind somit die Basis für eine solide Finanzierungsstruktur.

 

Jetzt Termin vereinbaren

Entscheiden Sie sich daher für einen unserer zinsgünstigen Betriebsmittelkredite! Durch die richtige Dimensionierung Ihrer Betriebsmittellinien können Sie beachtliche Zinsvorteile erzielen.

 

Nutzen Sie vor allem auch Skontofristen und erzielen Sie so erhebliche Zinsvorteile!

 

Kreditzinssatz = (Skonto in % / 1 – Skonto in %) x 360

                                      Zahlungsziel - Skontofrist

 

Die Formel zur Berechnung der Skontokosten zeigt, dass eine Zahlungskondition von z.B. 10 Tage abzügl. 3 % Skonto oder 30 Tage netto einem Zinssatz von 55,67 % p. a. auf Ihren Lieferantenkredit bei Nichtausnützung des Skontos entspricht! 

 

Das heißt, dass Sie für die Bezahlung innerhalb der Skontofrist ausreichend Liquidität etwa durch Factoring oder eine ausreichend hohe Betriebsmittellinie zur Verfügung haben.

Exportfinanzierung

Für Ihren Exporterfolg benötigen Sie ausreichend Liquidität, die auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.

 

Abnehmer-
finanzierung

Sie wollen sich bei Ihren intern. GeschäftspartnerInnen von der Konkurrenz abheben?

 

Investitions-
förderung

Nutzen Sie die vielfältigen Fördermöglichkeiten zum Thema Investition und Innovation für Ihr Unternehmen bereits zur Gänze aus?

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!