#ichbinoberbank

Die Oberbank Erfolgsleiter.
Gemeinsam Ziele erreichen.

Mag. Tanja Filipovic

Ich bin Mag. Tanja Filipovic, Juristin in der Gruppe Finanzierungsrecht

Ich bin Oberbank seit Juli 2018

 

Ich bin froh, dass mich mein Weg in die Oberbank geführt hat.

Mag. Tanja Filipovic ist Juristin in der Gruppe Finanzierungsrecht in der Oberbank Zentrale in Linz.

 

Früher wollte Mag. Tanja Filipovic immer Richterin werden, heute ist sie sehr froh, dass sie ihr Weg stattdessen in die Oberbank geführt hat. In ihrem jetzigen Job sorgt sie dafür, dass die Oberbank ihren FirmenkundInnen für spezielle Projekte maßgeschneiderte Kreditverträge anbieten kann. Sie steht bei rechtlichen Fragen zu Spezialfinanzierungen zur Verfügung und achtet darauf, dass die Verträge rechtlich auch halten.

 

Interview

Wie sind Sie bei der Oberbank gelandet?

Durch ein nettes Gespräch mit meiner Nachbarin bin ich auf die Oberbank aufmerksam geworden. Daraufhin habe ich eine Initiativbewerbung geschrieben und mir wurde auch rasch ein passender Job angeboten.

 

Wollten Sie schon immer den Beruf ausüben, den Sie jetzt machen?

Ich wollte schon von klein auf JUS studieren. Mein damaliger Traumberuf war Richterin. Heute bin ich sehr froh, dass mein Weg mich in die Oberbank geführt hat.

 

Wie würden Sie Ihre Tätigkeit einem Kind beschreiben?

Wenn sich eine Firma bei der Oberbank Geld für ein Projekt ausleiht, dann erstelle ich das Vertragswerk, welches regelt, wann die Firma das Geld wieder zurückzahlen und was sie in der Zwischenzeit alles einhalten muss.

 

Womit verbringen Sie die meiste Zeit in Ihrem Job?

Mit dem Formulieren, Prüfen und Verhandeln von komplexen Vertragstexten, sogenannten Sonderkreditverträgen.

 

Was darf auf Ihrem Arbeitsplatz auf keinen Fall fehlen?

Die technische Ausrüstung (Laptop, Drucker, Telefon, Kaffeemaschine) aber auch ein Block, ganz viele Leuchtstifte und nette KollegInnen.

 

Was war Ihr bisheriges Highlight in Ihrem Job bei der Oberbank?

Jeder finalisierte und unterfertigte Sonderkreditvertrag ist ein kleines Highlight. Denn jedes finanzierte Projekt ist individuell und man lernt bei jedem Projekt etwas Neues dazu. Ein weiteres Highlight war die Möglichkeit, bei dem POP-Programm der Oberbank mitzumachen.

 

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten Spaß?

Die abwechslungsreiche Tätigkeit, denn jeder Kunde / jede Kundin ist anders und jedes Projekt ist anders. Es macht Spaß, die Wünsche des Kunden / der Kundin und die Kreditstandards der Oberbank in ein Vertragswerk zu gießen und bis zum Abschluss zu begleiten. Und das gute Arbeitsklima. Denn auch die spannendste Arbeit macht ohne nette KollegInnen nur halb so viel Spaß.

 

Was motiviert Sie für einen Montagmorgen?

Ich freue mich jeden Montagmorgen auf das Pläuschchen mit den KollegInnen, wie sie das Wochenende verbracht haben.

 

Was macht für Sie die Oberbank als Arbeitgeber besonders?

Das Gesamtpaket: starke Regionalbank, sicherer Arbeitsplatz, Weiterbildungsmöglichkeiten, Aufstiegschancen, Mitarbeiterbenefits uvm.

 

Warum ist Ihr Job für die Oberbank wichtig?

Dank uns kann die Oberbank ihren FirmenkundInnen für spezielle Projekte maßgeschneiderte Kreditverträge anbieten, die an die Bedürfnisse des Kreditnehmers / der Kreditnehmerin angepasst werden. Wir stehen FirmenkundenberaterInnen und internen Abteilungen bei rechtlichen Fragen zu Spezialfinanzierungen zur Verfügung und achten darauf, dass die Verträge rechtlich auch halten.

 

Wie sieht Ihr typischer Arbeitstag aus?

Mein Tag startet mit einem Kaffee, dann werden die E-Mails und der Terminkalender gecheckt, die ToDo-Liste ergänzt und nach Prioritäten abgearbeitet. Wir arbeiten sehr projektbezogen und somit ist kein Tag gleich. Ein Mittagessen mit den KollegInnen darf natürlich auch nicht fehlen.

 

Wie viele Leute arbeiten in Ihrem Team?

Im Team Sonderkredite sind wir mit unserem Teamleiter zu sechst.

 

 

Lernen & Ausbildung

Wir setzen auf die Weiterentwicklung unserer MitarbeiterInnen.

 

Mehr dazu

Benefits & Sozialleistungen

Profitieren Sie von unseren zahlreichen Benefits & Sozialleistungen.

 

Mehr dazu

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!