Ich bin Oberbank

Unsere MitarbeiterInnen im Gespräch.

Ob QuereinsteigerIn, Berufserfahrene/r oder BerufsanfägerIn - lernen Sie die Gesichter und Geschichten hinter der Oberbank kennen.

Andreas Kofler

Ich bin Andreas Kofler

Ich bin Oberbank seit 01. April 2011

 

Ich wollte immer schon Banker werden.

Andreas Kofler ist Firmenkundenberater in der Filiale Gmunden.

 

Bereits während seiner Schulzeit wollte Andreas Kofler Banker werden. Im April 2011 machte er schließlich seine ersten Schritte auf der Oberbank Erfolgsleiter und blickt mittlerweile auf einige Highlights in seiner Karriere zurück.

 

Interview

Wie sind Sie bei der Oberbank gelandet?

Nach der HAK-Matura war ich rund 1,5 Jahre bei einer anderen Bank tätig, dort war ich allerdings unzufrieden. Der heutige Vorstandsdirektor Martin Seiter hat mich damals zur Oberbank gebracht.

 

Wollten Sie schon immer den Beruf ausüben, den Sie jetzt machen?

Ja, als Kind hat mich der Beruf des „Banker“ schon immer begeistert – in meiner Zeit als HAK-Schüler hat sich dieser Wunsch dann bestätigt.

 

Wie würden Sie Ihre Tätigkeit einem Kind beschreiben?

Ich berate meine KundInnen in den verschiedensten Bereich rund ums Geld.

 

Womit verbringen Sie die meiste Zeit in Ihrem Job?

Mit dem Verkauf unserer Produkte und der Beratung von KundInnen. Ein weiterer großer Teil sind Regulatorik und Internet Prozesse.

 

Was darf auf Ihrem Arbeitsplatz auf keinen Fall fehlen?

Kugelschreiber, Textmarker, Taschenrechner, gelber Spickzettel, Oberbank Klarsichtfolien und natürlich die Oberbank Unternehmenspräsentation.

 

Was war Ihr bisheriges Highlight in Ihrem Job bei der Oberbank?

Der Abschluss der „Qualifikation Businesskunden-Beratung“ mit ausgezeichnetem Erfolg und die erfolgreiche Abwicklung eines Investitionsprojektes „Errichtung einer neuen Produktionshalle“ von einem meiner größten Kunden.

 

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten Spaß?

Der Verkauf - also ein erfolgreiches Verkaufsgespräch mit Abschluss.

 

Was motiviert Sie für einen Montagmorgen?

Meine Leitsätze sind: sei immer positiv, hab einen Blick aufs Ganze und make things done.

 

Was macht für Sie die Oberbank als Arbeitgeber besonders?

Die Marke Oberbank als qualitative Beraterbank; die Oberbank gehört zu den best-gerateten Bank Österreichs; die erfolgreiche Geschäftsentwicklung

 

Warum ist Ihr Job für die Oberbank wichtig?

Der Bereich der Firmenkunden ist für die Oberbank enorm wichtig. Wichtig sind aktive Berater, die den 360°-Blick leben und diese Rolle nehme ich gerne an.

 

Wie sieht Ihr typischer Arbeitstag aus?

Mein Tag startet um 07:25 mit einem Tagesüberblick, To Dos und einem Morning Huddle. Den restlichen Vormittag bzw. Nachmittag verbringe ich z.B. mit Angebotsvorbereitungen, Kundentelefonaten, Abstimmungen etc. Ich habe in etwa zwei persönliche Kundentermine pro Tag und mache um ca. 17:00 Uhr Feierabend.

 

Wie viele Leute arbeiten in Ihrem Team?

Das Firmenkundenteam in Gmunden besteht aus 8 Personen (inkl. Leitung).

 

Benefits & Sozialleistungen

Profitieren Sie von unseren zahlreichen Benefits & Sozialleistungen.

 

Mehr dazu

 

Jobs bei Oberbank AG

Nachstehend finden Sie die derzeit bei uns offenen Jobangebote für die jeweiligen Bereiche und Standorte:

160 Jobangebote anzeigen

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!