Steuer-Tipps für die letzten Wochen im Jahr 2017 - Oberbank
07.11.2017 ‐ Firmenkunden

Steuer-Tipps für die letzten Wochen im Jahr 2017

Anlässlich des bevorstehenden Jahreswechsels möchten wir Sie mit den folgenden Steuer-Tipps zum Jahresende auf Maßnahmen zur steuerlichen Gewinnminimierung hinweisen.

 

Steuer-Tipps von Steuerberater Mag. Clemens Kreidmayer:

 

  1. Für Anlagegüter kann noch eine Halbjahres-Abschreibung geltend gemacht werden, wenn das Wirtschaftsgut bis zum 31.12.2017 in Betrieb genommen wird. Geringwertige Anlagegüter bis EUR 400,00 können sofort aufwandwirksam geltend gemacht werden.
     
  2. Wenn natürliche Personen über den „Gewinn-Grundfreibetrag“ (= 13% von max. EUR 30.000,00 Gewinn) hinaus einen Freibetrag geltend machen wollen, sind entweder Investitionen in abnutzbare körperliche Wirtschaftsgüter mit einer Nutzungsdauer von mind. 4 Jahren (zB Maschinen, EDV-Hardware, LKW, Gebäudeinvestitionen) oder Investitionen in begünstigte Wertpapiere erforderlich.
     
  3. Die Teilnahme von Dienstnehmern an Betriebsveranstaltungen (zB Weihnachtsfeier, Betriebsausflug) ist bis zu einem Betrag von EUR 365,00 jährlich steuerfrei. Zusätzlich können Sachzuwendungen an Dienstnehmer mit einem Betrag von bis zu EUR 186,00 jährlich steuerfrei gewährt werden. Solche Sachzuwendungen können sein: Gutscheine und Geschenkmünzen, die nicht in Bargeld abgelöst werden können, Autobahnvignetten, Goldmünzen und Golddukaten, bei denen der Goldwert im Vordergrund steht.
     
  4. Prämien eines Arbeitgebers für die Zukunftsvorsorge eines Arbeitnehmers sind bis zu einem Betrag von EUR 300,00 jährlich steuerfrei zu behandeln.
     
  5. Damit abzugsfähige Spenden (zB an mildtätige Organisationen) im Jahr 2017 abgesetzt werden können (bis max. 10% der Einkünfte des laufenden Jahres) müssen sie bis zum 31.12.2017 geleistet werden.
     
  6. Die Arbeitnehmerveranlagung („Jahresausgleich“) kann für jedes der 5 letzten abgelaufenen Kalenderjahre beim Finanzamt eingereicht werden. Somit läuft die Frist für das Jahr 2012 am 31.12.2017 ab.

 

 

Quelle: Fotostudio Eder

Mag. Clemens Kreidmayer

Steuerberater und Geschäftsführer der consiliario GmbH

 

Schwerpunkte: Beratung von Klein- und Mittelbetrieben 
und im Bereich der Einkünfte aus Kapitalvermögen
 

+ 43 732 / 220198
office@consiliario.at

 

Mit dem Oberbank Newsletter-Service immer top informiert!